Was ist Aromatherapie?

In unserer hektischen Zeit suchen die Menschen mehr denn je nach nebenwirkungsarmen, sanft wirkenden Mitteln aus der Natur, um mit den wachsenden Belastungen des Alltags fertig zu werden und gesundheitlichen Beschwerden entgegen zu wirken. Hier setzt die Aromatherapie an – eine natürliche und besonders sanfte Behandlungsform, bei der reine ätherische Öle nach traditionellen Rezepten der Naturheilkunde gezielt eingesetzt und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Auf ideale Weise verbindet die Aromatherapie traditionelles Naturheilwissen mit dem Anspruch eines ganzheitlichen Körperbewusstseins, denn sie spricht nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und die Seele des Menschen an. Auch in der Schulmedizin kommt die Aromatherapie verstärkt als Ergänzung klassischer Behandlungsmethoden zum Einsatz, einige ätherische Öle wie Eukalyptus und Pfefferminze sind sogar als Natur-Arzneimittel zugelassen:

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Pflanzenessenzen, die mittels Wasserdampfdestillation, Schalenpressung oder Extraktion gewonnen werden. Ihre vielseitigen Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten resultieren aus den zahlreichen Inhaltsstoffen – je nach Öl können bis zu 400 verschiedene Wirkstoffe enthalten sein. Da die natürliche Zusammensetzung der Pflanzen nicht vollständig nachgebaut werden kann, die Wirkung aber gerade vom komplexen Zusammenspiel aller Inhaltsstoffe abhängt, sind naturidentische und synthetische Öle grundsätzlich abzulehnen!

Das Wirkspektrum ätherischer Öle ist breit gefächert – sie helfen uns zu entspannen, können unsere Konzentration steigern, uns Kraft geben, für sinnliche Stimmung sorgen, die Raumluft reinigen oder ganz allgemein zu unserem Wohlbefinden beitragen. Einige ätherische Öle wirken desinfizierend und entzündungshemmend, was sie besonders in der Erkältungszeit zu wichtigen Bestandteilen jeder Hausapotheke macht.

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Anwendungsbeispiele und Tipps rund um die Aromatherapie. Bitte erlauben Sie uns zuvor noch folgende Hinweise:

Generell ist auf die ausschließliche Verwendung natürlicher, qualitativ hochwertiger Öle zu achten.

Wir empfehlen sehr gerne ätherische Öle und Basisöle von TAOASIS und TAOMED. Regelmäßige Kontrollen von unabhängigen Instituten, die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 und die Arzneimittelprüfungen für Pfefferminze und Eukalyptus stellen die hohe Qualität kontinuierlich sicher. Der überwiegende Teil der Basisöle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau und entspricht den strengen Richtlinien für kontrollierte Naturkosmetik des BDIH.

Die gewünschte Wirkung können ätherische Öle nur entfalten, wenn sie fachgerecht angewendet werden; auch ist nicht immer jedes ätherische Öl geeignet. Eine kompetente Beratung, am besten durch eine fachkundige Apotheke, ist deshalb unerlässlich! Eine gut sortierte Apotheke kann Ihnen über 120 verschiedene natürliche ätherische Öle von bester Qualität anbieten und unterstützt Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Öle.

Auf Wunsch stellen Ihnen z.B. TAOMED Apotheken gerne Ihre individuelle Aromatherapie Mischung her. Diese Apotheken verfügen über eine weltweit einzigartige Datenbank, die es ihnen ermöglicht, interessierte Kunden bei Fragen rund um die Aromatherapie kompetent zu beraten.