Pflegende Handcreme

mit Lavendelöl und Rosenöl (2%)

Schluss mit trockenen, rissigen Händen

Regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren hat momentan allerhöchste Priorität. Doch die intensive Hautreinigung hat auch so ihre Nachteile: So haben viele von uns momentan mit trockener, rissiger Haut zu kämpfen. Hier hilft nur regelmäßiges Eincremen. Doch auch die Handcreme sollte sorgfältig ausgewählt sein. Wie wäre es da also mit einer selbstgemachten Variante?

Zutaten für 50 ml

Zubereitung & Anwendung

Das Öl mit dem Emulsan und der Kakaobutter im Wasserbad schmelzen lassen. Das Lavendelhydrolat in einem gesonderten Gefäß erwärmen. Nun das Hydrolat langsam und unter ständigem Rühren (am besten mit einem Milchaufschäumer) in die Fettphase gießen. Solange rühren bis die Konsistenz sämig wird. Dann die ätherischen Öle dazu geben und die Creme in einen sauberen Tiegel füllen. Die Creme wird nach und nach fester und hält sich im Kühlschrank ca. 10 Tage.

JETZT ZUTATEN SHOPPEN
Pfegende handcreme mit Lavendel und Rose DIY
Desinfizierende Handseife
Grüner Smoothie
Entspannungsbad für den Abend
Erkältungsbad
Raumduft zur Konzentration