Sportler-Massageöl

mit Rosmarin, Grapefruit & Arnika

Gerade zur kalten Jahreszeit sind wärmende Einreibungen der Muskeln und Gelenke eine gute Vorbeugung gegen Muskelkater und Verletzungen. Rosmarin und Grapefruit beleben Körper und Geist und fördern die Durchblutung. Diese Eigenschaften machen die ätherischen Öle zur idealen Zutat für ein wohltuendes Sportler-Massageöl. Zusammen mit Arnika-Basisöl ist im Handumdrehen die ideale Mischung für eine pflegende Massage vor und nach dem Training hergestellt.

Zutaten

Zubereitung & Anwendung

Alle Zutaten in einem kleinen Schälchen mischen. Vor und nach dem Sport auf Muskeln und Gelenke, zum Beispiel auf die Waden, auftragen und sanft einmassieren.