Lavendelfeld in Fromhausen

Deutscher Lavendel aus der Petite Provence in Fromhausen

Erster Deutscher Lavendel von TAOASIS

Am Anfang stand die Vision: Eine duftende, ganz in Lila getauchte Landschaft. Nicht in Frankreich und damit mehrere Autostunden entfernt, sondern vor der eigenen Haustür in Detmold. Für das eigene handgeerntete und destillierte Lavendelöl aus nachhaltigem, regionalem Bio-Anbau. Warum eigentlich nicht, dachte sich Axel Meyer, Gründer der TAOASIS Natur Duft Manufaktur – und brachte den Stein ins Rollen. Deutscher Lavendel vor den Toren Detmolds war das Ziel.

2020: Axel Meyer steht gemeinsam mit seinem Sohn Govinda Meyer auf den drei Hektar großen Feldern in Fromhausen im Detmolder Süden. Ein Meer aus lilafarbenen Lavendelblüten säumt den Südhang. Die Vision von der Petite Provence in Detmold ist Wirklichkeit geworden.

Wie gut der Lavendelanbau auf Lipper Boden funktioniert – das hätte sich der Bio-Pionier und Unternehmensgründer 2013 noch nicht träumen lassen, als er gemeinsam mit einigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die ersten 1.400 Lavendelpflanzen in den unternehmenseigenen Duftgarten setzt. Doch schon die Testsaat wird ein voller Erfolg: Der deutsche Lavendel gedeiht und steht nach wenigen Monate in voller Blüte, so dass in den folgenden Jahren immer mehr Pflanzen gesetzt werden.

Axel und Govinda Meyer in der Petite Provence in Detmold

Ein duftendes Lavendelmeer

Deutscher Lavendel wird geerntet

2015 werden 50.000 Lavendelpflanzen auf den Feldern in Fromhausen ausgesät. Schon im darauffolgenden Jahr zeigt eine erste Testdestillation: Das Öl aus dem Detmolder Lavendel ist von herausragender Qualität. Einige Ergebnisse übertreffen sogar die des französischen Lavendels. Spätestens jetzt ist klar: Der Lavendelanbau auf deutschem Boden funktioniert nicht nur – er bringt auch gesunde und kraftvolle Lavendelpflanzen hervor, aus denen qualitativ hochwertiges und fein duftendes Lavendelöl gewonnen werden kann.

2017 steht die TAOASIS Natur Duft Manufaktur ganz im Zeichen des Lavendels. Im Juni und Juli lockt das blühende Lavendelmeer Kamerateams, Hobbyfotografen und sogar eine Reisegruppe aus China aufs Detmolder Land nach Fromhausen.

In der neuen Wasserdampf-Destille mit 800 Litern Fassungsvermögen werden im Innenhof die ersten eigenen Flaschen mit Bio-Lavendelöl aus eigenem regionalen Anbau abgefüllt. Die ersten Produkte daraus kommen kurz darauf in den Verkauf: Neben dem ätherischen Öl auch ein Lavendel-Gesichtstonikum. Seither geht die Reise weiter. Die blühenden Lavendelfelder locken jedes Jahr aufs Neue unzählige Menschen nach Fromhausen und die sonnigen Wochen von Mai bis Juli bringen duftendes Lavendelöl hervor. Auf der ausgebauten Destille kann bei jeder Destillation noch mehr Lavendelöl gewonnen werden.

Investition in eine duftende Zukunft

Das Projekt war und ist ein voller Erfolg. heute bauen wir im Lipperland über sechs Hektar Land in Demeter-Qualität an. Hinzu kommen rund sieben Hektar für weitere Pflanzen wie Rosmarin und Wildblumenwiesen. Unser Ziel haben wir auf jeden Fall jetzt schon erreicht: Mit unserem Anbauprojekt im Lipperland renaturieren wir nicht nur den ausgelaugten Boden in unserer Heimatregion, sondern geben auch Wildbienen und vor dem Aussterben bedrohten Schmetterlingen ihren Lebensraum zurück. Trotzdem sind wir noch lange nicht am Ende angekommen: Unseren Anbau erweitern wir stetig und Zigtausende von neuen Lavendelpflanzen stehen schon in den Startlöchern und warten nur darauf, gepflanzt zu werden.

Axel und Govinda Meyer sind stolz auf ihren Deutschen Lavendel